• Home
  • Minimierung des CO2 Footprint

Minimierung des CO2 Footprint

enexion bietet mit Smart Greening® die Symbiose von Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Wettbewerbsfähigkeit bei der Verringerung des CO2
-Footprints der Energieträger Strom und Erdgas. Wir bieten hier zukunftssichere Lösungen, als auch ganzheitliche maßgeschneiderte Konzepte für Ihre Bedürfnisse.

Die Bandbreite möglicher Umsetzungsstrategien ist vielfältig und groß. Es kommt zum einen auf marktverfügbare Lösungen an, deren Preise stetig schwanken, zum anderen spielen grundlegende Unternehmensentscheidungen eine maßgebliche Rolle.

enexion verfolgt mit Smart Greening® einen ganzheitlichen Ansatz, der Kundenbedürfnisse, Marktumfeld und die Verzahnung mit anderen Themen entlang der Energievollkosten bewertet.

Im Rahmen dieses Modells wird der Handlungsraum über drei Pfeiler aufgespannt:

  • Zu welchem Zeitpunkt möchte das Unternehmen
  • zu welchem Anteil (über 100% möglich)
  • mit welchen Anforderungen an die Qualität der Maßnahmen seinen Energiebezug vergrünen. Im Zentrumen der Betrachtung steht dabei der Green Return on Invest, „Green ROI“, d.h. die Optimierung der Greening-Maßnahmen unter gleichzeitiger Einhaltung der Wirtschaftlichkeit.

Dabei hat sich das von enexion entwickelte Phasenmodell am Markt bewährt:

Das enexion Phasenmodell stellt einen Strukturierten Prozess zum Management des Carbon Footprint dar: