• Home
  • Blog
  • EEG-Novelle: Mit heißer Nadel gestrickt (Teil 1)

EEG-Novelle: Mit heißer Nadel gestrickt (Teil 1)

17.09.2020 enexion

Die enexion GmbH übt entschiedene Kritik an dem Zeitplan zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). „Mit dem vorliegenden Zeitplan scheinen die Gesetzgebungsprozesse im Energiekomplex nun endgültig die unrühmliche Gewohnheit angenommen zu haben, im Schnelldurchlauf unter Inkaufnahme unausgereifter Regelungen umgesetzt zu werden. Da ist es vorherbestimmt, dass Impulse aus der öffentlichen Anhörung nicht ausreichend gewürdigt werden“, so Tim Warnecke, Energiestratege bei der enexion GmbH.

Der Zeitplan der EEG-Novelle reiht sich in eine Historie von Anhörungsverfahren mit sehr kurzer Abgabefrist ein. Ein Entwurf des Gesetzes zur Änderung des EEG sollte bereits vor einem halben Jahr vorliegen. Sinnvoll, da die Wirksamkeit der Änderungen mit dem 01. Januar 2021 datiert sind. Der Entwurf ließ lange auf sich warten. Umso knapper fällt nun das Anhörungsverfahren aus: Die Aufforderung zur Stellungnahme wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) am Montag, den 14. September vormittags versandt. Der Eingang der Stellungnahmen ist auf Donnerstag, den 17. September, am späten Nachmittag, befristet.

Die Energiestrategen der enexion GmbH studieren den 164-seitigen Entwurf mit Hochdruck, um gemeinsam mit einem großen Industrieverband eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben. Über die geplanten Änderungen und was diese für die energieintensive Industrie, aber auch für Betreiber von Data-Centern bedeutet, berichten wir in den kommenden Teilen dieser Serie zur EEG-Novelle.

Die enexion-Gruppe unterstützt als Dienstleister Industrie- und IT-Unternehmen bei allen Fragen der nachhaltigen Energiewettbewerbsfähigkeit. Ob Energiebeschaffung oder Risikomanagement, ob Netzkosten, Steuern, EEG, Compliance oder Subventionen: enexion realisiert mit seinen deutschen Expertenteams für industrielle Verbraucher, und Datacenter in einem weltweit einzigartigen und komplexen Energiewende-Markt fortlaufend und systematisch wiederkehrende Kosten- und Risikosenkungen sowie Arbeitsentlastung

enexion
enexion